2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft

RoboCup Deutsche Meisterschaft

Foto: © www.AndreasLander.de

Und wieder hat es ein Team der MES geschafft, beim RoboCup in Magdeburg auf dem zweiten Platz zu landen. Julian Werner und Alex Steckler (hier rechts auf dem Bild) konnten sich über ihren Pokal freuen. Diesmal in der Disziplin „RoboCup Junior Maze“. Wie der Name schon sagt, war die Aufgabe, einen Roboter so zu programmieren, dass er sich in einem Labyrinth zurechtfindet. Außerdem ging es darum, Wärmequellen ausfindig zu machen und ein sogenannten „Rescuekit” abzuwerfen. Diese Wärmequellen sollen Menschen darstellen, die in einem einsturzgefährdeten Haus ausfindig gemacht und mit dem Nötigsten versorgt werden sollen. Zum ersten Platz hat es dieses Jahr leider noch nicht gereicht, dann hätten die beiden nämlich nach Japan zur Weltmeisterschaft fliegen können.

Nächstes Jahr ist die Weltmeisterschaft in Australien. Da soll es ja auch sehr schön sein. Mal sehen, wie weit die Teams kommen, die sich etwa alle drei Wochen samstags in der IGS Kaufungen zur Vorbereitung treffen. Im kommenden Jahr nehmen sogar sechs unserer Teams am Wettbewerb teil, drei von der MES und drei von der IGS Kaufungen.

Wer mitmachen möchte, kann sich direkt an den Leiter der AG, Andreas Scheel (andreas.scheel.mes@mail.de) wenden.