Schulleiter Arno Koch verabschiedet

Am 31. Januar 2018 wurde unser Schulleiter Oberstudiendirektor Arno Koch im Rahmen einer vergnüglichen, aber auch besinnlichen Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Neben dem Kollegium, Schüler- und Elternvertretern und ehemaligen Kollegen kamen auch viele Gäste, die in Verwaltung, Betrieben und Partnerorganisationen der Schule mit dem Schulleiter jahrelang intensiv zusammengearbeitet hatten.

 

In den Grußworten und Reden wurde besonders Arno Kochs stets kollegialer und fairer Umgang mit dem Gegenüber betont. Kollegen und Schüler erlebten ihn immer freundlich und zugewandt, mit Geduld und Humor. Mit ihm gehe ein innovationsfreudiger Schulleiter, der die Schule in den über 17 Jahren seiner Tätigkeit nachhaltig geprägt habe – wobei es ihm immer auch wichtig gewesen sei, Veränderungen im Konsens zu erreichen.

 

In seinem abschließenden Redebeitrag wies Arno Koch auf die vielen Herausforderungen hin, die in den letzten beiden Jahrzehnten zu bewältigen waren – nicht zuletzt die langwierige Totalsanierung der Schule – und dankte ausführlich all jenen, die mit ihrem Engagement dazu beigetragen haben und auch heute noch dazu beitragen, dass die Max-Eyth-Schule ihr Motto “Miteinander erfolgreich sein” so überzeugend umsetzt.

 

Dem Kollegium, dem Schulleitungsteam und insbesondere dem Stellvertretenden Schulleiter Thomas Islei, der die Schule zunächst kommissarisch leiten wird, wünschte er viel Erfolg.

 

Für Unterhaltung sorgte während der Feier besonders auch die Schulband (Bild) und ein humorvolles Quiz unter dem Titel “Wer wird Pensionär?” (Bild). Abschließend waren die Gäste zu einem Imbiss in die Cafeteria der Schule geladen.