Teilabriss 1972/73
Teilabriss 1972/73

 

1972 wurden zwei Drittel der Zeughausruine abgerissen, um Platz für den Neubau eines Teils der Max-Eyth-Schule zu gewinnen. Dass mit diesem Abriss ein bedeutendes Bauwerk der Stadtgeschichte zerstört wurde, scheint nicht gestört zu haben. Zu dem unteren Bild vergleiche man die Hessische Allgemeine vom 22. Dezember 1972:

“Der Nachwelt erhalten wird beim Abbruch der Zeughausruine ein wertvolles Sandsteinrelief. Dieses kulturhistorisch wertvolle Stück aus dem 16. Jahrhundert wurde gestern sorgfältig geborgen.”

 

‹ zurück