MES beim RoboCup2018

Die schon traditionelle Kooperation der MES mit der IGS Kaufungen beim RoboCup German Open war auch dieses Jahr wieder erfolgreich. Drei der sechs Teams aus beiden Schulen qualifizierten sich Anfang März 2018 in Hannover für die nächste Runde in Magdeburg.

In der Kategorie „Line” belegten die MES-Schüler Rene Göttig und Stefan Szeidemann den zweiten Platz.

In der Kategorie „Maze” kamen Jakob Alber und Simon Birk auf den vierten Platz und konnten sich damit auch für Magdeburg qualifizieren.

Im Wettbewerb „Line” müssen sich die Fahrzeuge selbständig an einer schwarzen Linie entlang und um verschiedene Hindernisse herum bis zu einem Ziel vorarbeiten, wo sie zusätzlich noch Kugeln einzusammeln und auf einer Markierung abzulegen haben.

In der Kategorie „Maze” gilt es für die Fahrzeuge sich durch ein Labyrinth mit unterschiedlichen Hindernissen voranzuarbeiten und an bestimmten Stellen ein „Rescue Kit” abzuwerfen. Im Idealfall legt der Roboter eine Karte des Labyrinths an und findet seinen Startpunkt wieder.

In Magdeburg besteht für die Teams die Chance, sich für die WM in Kanada oder zumindest für die EM in Italien zu qualifizieren.

Wir wünschen dazu viel Erfolg!