Technische Betriebswirtschaft

Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung zur Technikerin/ Techniker gibt es die Möglichkeit einer Ergänzungsausbildung im Schwerpunkt Technische Betriebswirtschaft.
Viele Absolventen kommen in ihrem beruflichen Alltag mit kaufmännischen Fragestellungen in Berührung: Geschäftsprozesse sind komplex und vernetzt und lassen sich nur mit technischem und kaufmännischem Knowhow lösen. Die Intention der Ergänzungsausbildung ist es, die Studierenden dafür zu qualifizieren. Wer diese Ausbildung erfolgreich durchläuft, erwirbt den Titel „Staatlich geprüfter Technischer Betriebswirt / Staatlich geprüfte Technische Betriebswirtin“.
Die Ausbildung umfasst einen Zeitraum von einem Semester in Vollzeitform oder zwei Semestern in Abendform. Für das Zustandekommen ist eine entsprechende Teilnehmeranzahl notwendig.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, auch den Titel „IHK geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/-in“ zu erwerben. Hierzu besteht eine Kooperation mit REFA Hessen e.V.

REFA übernimmt dabei die Federführung. Diese Weiterbildung schließt auf dem Niveau 7 des Deutschen Qualifikationsrahmen mit dem „Master Professional“ ab und wird staatlich gefördert („Aufstiegs-BAföG“). 


Für detaillierte Informationen steht Ihnen ein Informationsblatt zur Verfügung. Falls Sie darüber hinaus Fragen haben, oder Beratung wünschen, kontaktieren Sie bitte den Bereichsleiter Herrn Engelhardt (engelhardt(at)max-eyth-schule.de).

Infoblatt Technische Betriebswirtschaft

Rahmenlehrplan Fachschule

Flyer Fachschule